OFFENES TURNIER

SANDHOFENER TURNIER 2017

Dies ist unsere offizielle Turnierseite des jeweils aktuellen Turnieres mit Einladung und den späteren Ergebnissen


31. Sandhofener Triplette-Turnier, 19. März 2017
Einschreibeschluss: 09.30 Uhr - Turnierbeginn: 10.00 Uhr
Modus: Poule A-B aufgrund Teilnehmerzahl unter 64 Teams
Keine Lizenzpflicht, Turnier der Serie Grand Prix d'Allemagne
Startgeld: 5,- Euro pro TeilnehmerIn, Jugendliche unter 18 frei
Ausschüttung: 100%
Turnierleitung: Philipp Geis, Hans Geier
Schiedsrichter: NN
Anzahl teilnehmende Teams: 51

A-Turnier

1. Philippe Jankowski / Jean-Luc Testas / Burkhard Rudolph (2x Malsch/Lübeck)
2. Marcel Böhm / Dominique Fox / Rosario Italia (Neunkirchen/2x Diefflen)

3. Norbert Birgensler / Raimund Sotkikieg / Jonathan Kiffler (Frankreich)
3. Verena Gabe / Jannik Schaake / Niclas Zimmer (Allstars/2x Freiburg)

5. Pascal Keller / Robin Stentenbach / Philipp Niermann (Horb/Godesberg/Köln)
5. Steven Hoffmann / Jennifer und Oliver Willmann (Weinheim/2x Rastatt)
5. Manon Dallery / André Skiba / Marco Kowalski (2x Freiburg / Raunheim)
5. Paul Brouwer / Umberto de Rossi / Helmut Geiger (Bornheim/Schöntal/Essingen)


B-Turnier (Poule ausgeschieden)

1. Jürgen und Andreas Schneider / Stefan Moll (MA-Käfertal)
2. Günter Ferdinand / Nathan Smith / Bettina Traving (2x Wiesloch/Walldorf)

3. Wolly Liemann / Martina Lohmer / Doris Wendehake (2x Darmstadt/Rüsselsheim)
3. Susanne Becker / Julia Strauß / Sebastian Dillmann (Herxheim)

5. Silke Vierle / Uschi Ernst / Norbert Mondl (Niederfeld/Oppau/Niederfeld)
5. Olivier Wilbert / Tina Stolle / Robin Goertz (2x Darmstadt/Tromm)
5. Sabrina und Christian Royer / Jonathan Detant (Malsch)
5. Angelika Schacht / Erwin Bühler / Dieter Eckmeier (Landau / 2x Niederfeld)


Bericht von Philipp Geis

Am 19. März fand unser 31. Sandhofer Triplette-Turnier statt. Da wir in den letzten Jahren wettertechnisch doch recht viel Pech hatten und es den ganzen Samstag über geschüttet hatte, waren wir bis viertel vor neun doch etwas angespannt, wie viele Boulespieler sich diesmal bei uns einfinden würden. Doch wir wurden nicht enttäuscht: recht schnell füllte sich der Platz und mit insgesamt 51 Mannschaften wurde im Modus Poule-A-B gespielt. Die Turnierleitung loste routiniert & reibungslos wie immer und pünktlich um 10 konnte begonnen werden.

Das Wetter ließ uns nicht im Stich und auch wenn es hin und wieder doch etwas windig wurde, blieb es trocken und für einen März-Sonntag nicht zu kalt - also optimales Boule-Wetter. Es herrschte den ganzen Tag eine lockere & angenehme Atmosphäre und auch wenn gleich zu Anfang auch hochkarätige Spiele ausgetragen wurden, herrschte eine gute und lockere Stimmung. Wer sich zwischen den Spielen stärken wollte, für den war, wie gewohnt, bestens gesorgt: belegte Brötchen, frisch gebackene Kuchen & Crepes und zum Wärmen die selbstgekochte Kartoffelsuppe.

Gespielt wurde bis ca. halb neun und zum Schluss setzen sich im A-Turnier Philippe Jankowski, Jean-Luc Testas & Burkhard Rudolph gegen Marcel Böhm, Dominique Fox & Rosario Italia durch.

Im B-Turnier gewannen Stefan Moll, Andreas Schneider & Jürgen Schneider vor Nathan Smith, Traving & Ferdinana.

Abschließend kann ich sagen, dass wir einen tollen Tag hatten und möchten uns recht herzlich bei allen Helfern, die ausnahmslos kräftig mit angepackt haben, und allen Spielern bedanken. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr und hoffen, dass wir wieder eine tolle Mischung aus altbekannten Spielern und neuen Gesichtern bei uns begrüßen dürfen!


Hans und Philipp - Turnierleitung ist manchmal hart, aber der Spaß darf auch nicht zu kurz kommen

C-Turnier

D-Turnier


Wir sagen Dank an unsere Partner und ihr Engagement rund um unser Traditionsturnier!


© BC Sandhofen e.V. / Webmaster, 2010-2017