SPORTIVES

LIGA 2018: 2. Mannschaft

Unsere 2. Mannschaft spielte 2017 in der Kreisliga B der Region Rhein-Neckar innerhalb des BBPV BW.

Nach dem Aufstieg spielt unsere 2. Mannschaft in 2018 in der Bezirksliga.
Und unsere 2. war nicht zu bremsen, wurde Meister und steigt somit in die Landesliga auf. FANTASTICO !!!

Bezirksliga 2018

Für unsere 2. Mannschaft spielten:
(Ladies first, dann alphab.):

  • Susanne Geis
  • Julie Geis
  • Elvira Schaake
  • Hans Geier (MF)
  • Michael Geis
  • Norbert Hebel
  • Jochen Jung
  • Siegfried Kunik
  • Thomas Ofenloch
  • Michael Ries
  • Daniel Trenovszky

Spieltage und Spielorte 2018: (Quelle: RNL-Website)

  • 1. Spieltag: 14. April - BC Külsheim -> Bilanz: 1:1, Tab.-Platz 5
  • 2. Spieltag: 21. April - BC Sandhofen -> Bilanz: 2:0, Tab.-Platz 2 SUPER!!!
  • 3. Spieltag: 28. April - BC Edingen-Neckarhausen -> Bilanz: 2:0, Tab.-Platz 1 NOCH MEHR SUPER!!!
  • 4. Spieltag: 12. Mai - PSG Mannheim -> Bilanz: 3:0, Tab.-Platz 1 FANTASTICO !!!
  • 5. Spieltag: 09. Juni - BF Neckargerach -> Bilanz: 1:0 und damit MEISTER der BEZIRKSLIGA

Aktuelle Tabelle und alle einzelnen Spielergebnisse findet ihr auf der RNL-Website unter diesem LINK:



Mannschaftsfoto 2018 (Kann auch als Autogrammkarte genutzt werden hihi)


Die Abschlusstabelle (Quelle: RNL-Website)

Aktuelle Tabelle und alle einzelnen Spielergebnisse findet ihr unter diesem LINK:


SPIELBERICHTE mit Dank von Hans

5. und letzter Spieltag und die Meisterschaft

Es hat tatsächlich geklappt .... Als Aufsteiger aus der Kreisliga den Durchmarsch in der Bezirksliga geschafft und Meister geworden. Wahnsinn ....
Man merkte uns vor Beginn unserer Begegnung gegen Gauangelloch an, dass wir etwas nervös und angespannt waren. Es ging zwar gegen den Tabellenletzten, aber wie man weiß, hat das nix zu sagen.

Und so begann es auch schleppend in den Tripletten. Daniel, Jochen und Hans hatten nach gutem Beginn etwas mit sich selbst zu kämpfen, aber mit zunehmender Spieldauer wurde man ruhiger und konzentrierter. Daniel legte zwingend vor, so dass der Gegner gleich unter Druck stand und Jochen und Hans spielten auch konstant auf ihren Positionen, so dass es schlussendlich ein klarer Sieg für diese Triplette mit 13:4 war.

Die andere Triplette mit Julie, Norbert und Michael Geis brauchte eine längere "Findungsphase", um ins Spiel zu kommen. Mehrere Positionswechsel innerhalb der Mannschaft waren von Nöten, um den Gegner mit 13:12 niederzuringen. 2:0 nach den Tripletten bedeutete eine sehr gute Ausgangsposition, um die Begegnung zu gewinnen.

Leider konnten Jochen und Hans ihr gutes Spiel aus der vorhergehenden Triplette-Runde nicht wiederholen und verloren klar mit 4:13. Man musste also noch warten auf den notwendigen dritten Siegpunkt für die Mannschaft. Aber die Doublette mit Norbert und Michael Geis sorgte dann für die "Erlösung". Sie gewannen ihr Spiel mit 13:6. Das war die Meisterschaft !!!!!!!! Julie und Daniel rundeten das Ergebnis noch ab und gewannen ihr Spiel mit 13:9, so dass unter dem Strich ein 4:1 Sieg für uns herauskam.

Da wir in der zweiten Runde spielfrei waren und daher auf die Siegerehrung einige Zeit warten mussten, verkürzten wir uns die Zeit mit einem gemeinsamen Essen im Brauhaus in Mosbach. Nach gutem Essen und dem einen oder anderen Kaltgetränk kehrten wir an die Stätte unseres Erfolges nach Neckargerach zurück. Pünktlich zur Siegerehrung ....

Michael Ries konnte an diesem Tag leider nicht spielen ( er hatte beim runden Geburtstag seiner Frau zu tun ... :-)) Da die Geburtstagsfeier in unserem Clubhaus in Sandhofen stattfand, ließ es sich die Mannschaft nicht nehmen, auf dem Heimweg direkt hinzufahren, um zum einen Katrin zum Geburtstag zu gratulieren und zum anderen natürlich Michael die Siegermedaille zu übergeben.

Die Ligasaison ist nun für uns leider schon wieder beendet. Aber wir freuen uns natürlich tierisch auf die Landesliga im nächsten Jahr.

Für mich persönlich bleibt nur zu sagen, dass ich sehr stolz war und bin, Mitglied und "Käptn" dieser Mannschaft zu sein.



4. Spieltag:

Es war ein langer und anstrengender Bouletag mit insgesamt 3 Begegnungen. Aber die Anstrengung hat sich gelohnt!! Wir konnten alle 3 Begegnungen gewinnen und stehen weiterhin an der Tabellenspitze. Am letzten Spieltag am 9.6.18 haben wir noch ein Spiel zu bestreiten und wenn wir das gewinnen, dann würden wir tatsächlich als Meister und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga feiern können .... Schaun mer mal wie es läuft am letzten Spieltag ...

Die erste Begegnung gegen Edingen-Neckarhausen 2 stand nach den beiden Tripletten 1:1. Die beiden Michaels und Norbert gewannen souverän mit 13:4, während Julie, Jochen und Hans sowohl schwer mit dem tiefen, sandigen Boden als auch mit dem Gegner zu kämpfen hatten. Auch ein Wechsel in der Mannschaft ( Daniel kam für Jochen ) brachte keine Besserung. Am Ende stand ein 7:13 zu Buche.
Aus den 3 Doubletten benötigten wir also noch mindestens 2 Siege. Susanne und Michael G. machten kurzen Prozess und gewannen 13:2. Norbert und Daniel mussten eine 8:13 Niederlage einstecken, so dass es nun an Julie und Michael R. lag, den entscheidenden Punkt zu machen. Dies gelang den beiden auch ( 13:8 ) und der Sieg mit 3:2 war in trockenen Tüchern.

Nächster Gegner war das starke Team von Malsch 5. Hier siegten wir klar mit 5:0. Klar vom Ergebnis, aber jede Partie war umkämpft und von der Spielstärke ausgeglichen. Es spielten Jochen, Norbert und Michael R. ( 13:9 ), Susanne, Michael G. und Daniel ( 13:6 ) in den Tripletten, sowie Daniel und Michael G. ( 13:9 ), Julie und Michael R. ( 13:7 ) und Jochen und Hans ( 13:12 ) in den Doubletten.

Das letzte Spiel war dann das "Derby" gegen Blumenau. Hier stand es nach den beiden Tripletten wieder 1:1. Susanne, Michael G. und Daniel gewannen 13:9, während Jochen, Norbert und Michael R. dem Gegner mit 8:13 unterlagen. In der Doublette Runde verteilten dann Daniel und Michael G. ein schnelles Fanny und Julie und Michael R. gewannen ebenfalls klar mit 13:5. Einzig Jochen und Hans schwächelten und mussten nach einer klaren 11:3 Führung dem Gegner doch noch mit 11:13 den Sieg überlassen. Aber am Ende stand auch hier ein Sieg mit 3:2 gegen Blumenau zu Buche.

Jetzt wartet, wie schon erwähnt, noch der letzte Spieltag am 9.6.18 in Neckargerach auf uns. Wir hoffen auf ein gutes Ende .... Unabhängig davon, ob es was Größeres zu feiern gibt oder nicht, werden wir die Ligasaison im Brauhaus in Mosbach gemütlich ausklingen lassen!!!


3. Spieltag:

Unser dritter Ligaspieltag innerhalb von 3 Wochen führte uns diesmal nach Edingen Neckarhausen. Bestes Boulewetter war angesagt und traf dann auch so ein. Bestes Wetter und beste Stimmung in der Mannschaft, denn am Ende des Tages hatten wir die Tabellenführung in der Bezirksliga erobert!! Und das als Aufsteiger.
Aber eins nach dem anderen:

Im ersten Spiel trafen wir auf das Team von Neckargerach 2. Unser Triplette mit Thomas, Jochen und Daniel verlor leider mit 7:13, aber die zweite Triplette mit Norbert, Michael Ries und Hans spielte groß auf und gewann sicher mit 13:4. Stand also 1:1 nach der Triplette Runde. Bei allen 3 Doublettes ließen wir dann nicht 's mehr anbrennen und gewannen alle drei!! Jochen und Daniel erkämpften ein 13:12, Julie und Hans ein sicheres 13:6 und Norbert und Michael R. ein ganz souveränes 13:3. Endstand 4:1 für uns.

Nach einer etwas längeren Wartezeit ( unser zweiter Gegner lieferte sich ein zähes Match ) spielten wir gegen den Tabellenletzten Malsch 6. Konnten wir in den beiden Tripletten noch 2 Siege einfahren, so lief es in der Doubletterunde gar nicht gut. Einzig Norbert und Michael R. spielten wieder groß auf und holten den Siegpunkt zum Endstand von 3:2. Beide , Norbert und Michael R. , verloren keins ihrer Spiele an diesem Tag und waren der Garant dafür, dass wir mit 2 Siegen und der Tabellenführung nach Hause fahren konnten.
Die Tripletten spielten in den Besetzungen Julie, Jochen und Daniel ( 13:11 ) und Norbert, Michael R. und Hans ( 13:6 ) , die Doubletten mit Daniel und Jochen ( 4:13 ), Julie und Hans ( 10:13 ) sowie Norbert und Michael R. ( 13:6 ).

Jetzt haben wir 2 Wochen Pause, bevor es am 12.5.18 weitergeht. Spielort ist bei der PSG Mannheim und diesmal werden 3 Begegnungen ausgetragen. Schaun mehr mal, wie es ausgeht und ob wir Platz 1 verteidigen können ....


Heimvorteil genutzt!!! So kann man unseren 2. Spieltag der Liga überschreiben.

Der Spieltag fand bei hochsommerlichen Temperaturen bei uns in Sandhofen statt. Wir hatten das Glück, dass unsere Spielbahnen für unsere beiden Begegnungen fast völlig im Schatten lagen und wir so ein wenig "Schutz" vor der Hitze hatten bei unseren Spielen.

Der erste Gegner aus Heidelberg verfügte über eine ausgeglichene und spielstarke Mannschaft. Unsere Triplette mit Susanne und den beiden Michaels spielten groß auf und gewannen klar mit 13:3. Die zweite Triplette mit Daniel, Norbert und Jochen kam nicht so gut klar. Auch die Einwechslung von Hans für Daniel brachte keinen Umschwung, so dass das Spiel deutlich mit 5:13 verloren ging. Wir brauchten also mindestens 2 Siege aus der Doublette-Runde, um die Begegnung zu gewinnen. Hier zeigten alle 3 Doubletten eine sehr starke Leistung und wir konnten alle 3 Spiele gewinnen zum Endstand von 4:1 für uns. Jochen und Hans sorgten mit 13:1 schnell für klare Verhältnisse, die beiden Michaels gewannen mit 13:6 und auch Norbert und Daniel siegten ebenfalls klar mit 13:6

Zweiter Gegner war die Mannschaft von Külsheim 2. Auch hier konnten wir einen Sieg mit 4:1 verbuchen. Allerdings war es ein schweres Stück Arbeit. 3 Spiele wurden jeweils nur knapp mit 13:11 gewonnen .... Aber hier hat sich gezeigt, dass ein guter "Mannschaftsgeist" herrscht. Es wird konzentriert bis zum Schluss gefightet und man gibt sich trotz eines Rückstands nicht auf.
Beide Tripletten gewannen knapp jeweils mit 13:11. Susanne spielte wieder mit den beiden Michaels und die zweite Triplette mit Norbert, Daniel und Jochen machte es diesmal besser. Wieder gab es einen Wechsel und diesmal fruchtete er auch. Beim Stand von 4:11 kam Hans für Norbert in die Partie, was den Gegner anscheinend derart "beeindruckte", dass Külsheim keinen Punkt mehr machte und wir mit 13:11 gewannen. Damit stand es nach den Tripletten 2:0 für uns. Eine sehr gute Ausgangsposition für die Doublette-Runde dachte man, da wir ja "nur noch" einen Sieg brauchten. Das sitzt dann oftmals so bissl im Hinterkopf, dass schon irgendeine von den 3 Doubletten den Siegpunkt holen würde. Zum Glück war es dann aber auch so, dass Jochen und Hans wiederum schnell mit 13:1 gewannen und somit der Druck von den anderen beiden Doubletten genommen war. Daniel und Norbert erkämpften sich ein knappes 13:11 und die beiden Michaels mussten sich mit 7:13 geschlagen geben.

Nächste Woche steht schon wieder der nächste Spieltag in Edingen-Neckarhausen an. Schaun mer mal, wie es läuft, da wir urlaubsbedingt die Mannschaft umstellen müssen.


1. Spieltag 2018

Zum ersten Ligaspieltag dieser Saison mussten wir den langen weg nach Külsheim antreten. Die Mannschaft wurde im Gegensatz zum letzen Jahr durch Norbert Hebel und Michael Ries ergänzt. Aber die "Integration" war wie erwartet kein Problem ...

Ein Problem war aber leider unser erster Gegner von Batard Neckargerach, der sich als zu stark für uns erwies und wir klar mit 1:4 verloren.
Die Triplette mit Susanne, Michael G. und Jochen verlor mit 5:13 und unsere andere Triplette mit Norbert, Michael R. und Daniel knapp mit 11:13.
Leider ging dann auch die Doublette mit Norbert und Michael R. schnell mit 4:13 verloren, so dass unsere Niederlage frühzeitig besiegelt war. Jochen und Hans verloren knapp mit 10:13 und Michael G. und Daniel sorgten wenigstens für den Ehrenpunkt und gewannen deutlich mit 13:3.
Wir hatten uns den Auftakt natürlich etwas anders vorgestellt. Es konnte nur besser werden.

Der zweite Gegner an diesem Tag war die Mannschaft des Gastgebers aus Külsheim, Mannschaft Külsheim 1. Wir stellten unsere Mannschaft ein wenig um. Mit Erfolg!! Susanne und die beiden Michael´s gewannen ratz fatz mit 13:5 und auch die zweiter Triplette mit Daniel, Jochen und Hans gewannen in einem zähen Spiel mit 13:10. Nun hatten wir vor der Doublette-Runde einen 2:0 Vorsprung und wir ließen auch nichts mehr anbrennen und gewannen alle Doubletten schlussendlich deutlich. Michael und Michael gewannen zu 2, Jochen und Daniel zu 7 und Norbert und Hans zu 6. Endergebnis 5:0 für uns. Na also.

Am nächsten Samstag geht es schon weiter. Diesmal mit einer kürzeren Anreise. Wir spielen bei uns zu Hause in Sandhofen. Wir werden versuchen an unsere Leistung im zweiten Spiel in Külsheim anzuknüpfen ....


© BC Sandhofen e.V. / Webmaster, 2010-heute