SPORTIVES

LIGA 2017: 2. Mannschaft

Unsere 2. Mannschaft spielt 2017 in der Kreisliga B der Region Rhein-Neckar innerhalb des BBPV BW.

Für die Saison 2017 melden wir wieder eine 2. Mannschaft zur Ligateilnahme an.

Kreisliga B 2017

Für unsere 2. Mannschaft spielen:
(Ladies first, dann alphab.):

  • Susanne Geis
  • Hans Geier
  • Michael Geis
  • Siggi Kunik
  • Jochen Jung
  • Daniel Trenovsky

Spieltage und Spielorte 2017: (Quelle: RNL-Website)

  • 1. Spieltag: 01. April - TSV Badenia Feudenheim: Bilanz 2:0 und Tabellenplatz 1
  • 2. Spieltag: 22. April - Sattelbach: Bilanz 1:0 und weiterhin Tabellenplatz 1
  • 3. Spieltag: 27. Mai - Sandhofen: Bilanz 2:1 und weiterhin Tabellenplatz 1
  • 4. Spieltag: 01. Juli - Waldhof Mannheim: Bilanz 2:0 -> 1. Platz und damit Aufstieg!

Aktuelle Tabelle und alle einzelnen Spielergebnisse findet ihr auf der RNL-Website unter diesem LINK:



Mannschaftsfoto 2017 (Kann auch als Autogrammkarte genutzt werden hihi)


Die Abschlusstabelle (Quelle: RNL-Website)

Aktuelle Tabelle und alle einzelnen Spielergebnisse findet ihr unter diesem LINK:


Bericht Abschlussspieltag von unserem Spielführer Hans:

Es ist vollbracht!!!!! Die zweite Mannschaft hat sich am letzten Spieltag nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängen lasen und wurde Meister der Kreisliga B und ist damit Aufsteiger in die Bezirksliga.

Es war allerdings doch noch ein hartes Stück Arbeit und es wurde ein extrem langer Bouletag, da fast alle unsere Spiele -trotz überwiegend klarer Ergebnisse auf dem Papier- sehr umkämpft und zeitlich langwierig waren.

Die erste Begegnung gegen die Bouletten aus Feudenheim war vom Tabellenstand her eine klare Angelegenheit .... Der Erste gegen den Letzten. Und wie so oft bei solchen Konstellationen wurde es dennoch knapp und die Begegnung konnte schlussendlich mit 3:2 gewonnen werden.
Nachdem beide Tripletten jeweils zu 8 gewonnen hatten (Susanne, Michael und Daniel spielten zusammen und die zweite Triplette bestand aus Julie, Jochen und Hans ), musste "nur noch" eine von drei Doubletten gewonnen werden, um als Sieger vom Platz zu gehen. Die Doubletten Susanne und Michael, sowie Daniel und Jochen verloren jedoch jeweils deutlich und ein wenig unerwartet. Allerdings ließen Julie und Hans ihren Gegnern keine Chance und auch keinen Punkt, so dass der knappe Sieg unter Dach und Fach war.

Die zweite Begegnung gegen die ehrgeizige Jugendmannschaft von Badenia Feudenheim war dann aber eine klare Sache und es wurde ein Sieg mit 5:0 eingefahren und der Meistertitel damit perfekt gemacht. Die Tripletten spielten mit Susanne, Michael und Thomas, sowie Julie, Daniel und Hans, die Doubletten siegten in den Aufstellungen Daniel und Thomas, Susanne und Michael und Julie und Hans.

Die Meisterschaft wurde danach natürlich ausgiebig in einem Sandhofer "Szene-Lokal" gebührend gefeiert.......

Ich persönlich freue mich besonders für unsere beiden "Neulinge" Daniel und Jochen, die ihre erste Liga-Saison überhaupt gespielt haben und auf Anhieb die Meisterschaft feiern konnten.

Für die ganze Mannschaft gilt für mich: Leute, es hat wieder extrem viel Spaß gemacht mit euch Liga zu spielen!!!!!!
Die nächste Liga-Saison 2018 steht schon vor der Tür .......



Bericht vom 3. Spieltag am 27.5.2017 von unserem Spielführer Hans:

Hitze.Hitze.Hitze.
Das war das Motto des 3. Liga-Spieltages. Zum Glück blieb uns eine längere Anfahrt erspart, denn wir hatten "Heimrecht". Der Liga-Spieltag fand in Sandhofen statt. Es war klar, dass dieser "Dreier-Spieltag" richtungsweisend sein würde. Oben mitspielen, oder im dichten Mittelfeld der Tabelle verschwinden.

Die erste Begegnung hatten wir gegen Brühl, die auf dem dritten Platz der aktuellen Tabelle standen. Entsprechend schwer war es dann auch. Die beiden Tripletten waren knapp (13:11 gewonnen mit Susanne, Daniel und Jochen) und 11:13 verloren (mit Siggi, Michael und Hans trotz zwischenzeitlich hoher Führung). Bei den anschließenden Doubletten verloren Susanne und Michael mit 7:13, Daniel und Thomas gewannen mit 13:9 und auch Jochen und Hans gewannen ihr Spiel mit 13:4, so dass am Ende ein knapper Sieg mit 3:2 heraussprang.

Auch die zweite Partie gegen St Leon (4. Tabellenplatz) deutete darauf hin knapp zu werden. Allerdings spielten wir durch die Bank alle sehr gut, so dass ein klarer 5:0 Sieg zu verbuchen war. Daniel, Jochen und Thomas gewannen mit 13:9, Susanne, Siggi und Michael mit 13:5. Auch die Doubletten wurden klar gewonnen. Daniel und Thomas verteilten ein Fanny und auch Jochen und Hans gewannen ihr Spiel mit 13:0. Siggi und Michael machten den 5. Punkt mit 13:6.

Die dritte Begegnung war dann gegen den von der Tabelle her vermeintlich schwächsten Gegner. Wie das dann oftmals so ist, konnten wir nicht an unsere gute Form anknüpfen und verloren verdient mit 2:3. Der Gegner war uns vom Legen her in den meisten Situationen überlegen. Thomas, Michael und Hans verloren ihr Triplette mit 7:13, Susanne, Daniel und Jochen gewannen mit 13:3. Leider verloren die Doubletten Daniel und Thomas und auch Susanne und Michael jeweils mit 4:13. Einzig Jochen und Hans erkämpften in einem Marathonmatch mit ihrem 13:12 den zweiten Punkt. Der könnte in der Endabrechnung vielleicht noch Gold wert sein. Denn mit genau diesem einen Spiel Vorsprung sind wir weiterhin Tabellenführer. Punktgleich auf dem 2 Platz liegt Laudenbach.

Entscheidung über die Meisterschaft und den Aufstieg also am 1.7.17 beim letzten Ligaspieltag. Da wird uns leider Jochen fehlen, der mit 6 Siegen aus 6 Spielen eine klasse Leistung gezeigt hat.



Bericht vom 2. Spieltag am 22.4.2017 von unserem Spielführer Hans:

Am 22.4.17 stand der 2. Spieltag in der Liga für die 2. Mannschaft an. Dadurch, dass die Staffel, in der wir spielen, nur 9 Mannschaften hat, hatten wir nur eine Begegnung an diesem Tag auszutragen. Leider mussten wir für diese eine Begegnung sehr weit fahren, nämlich nach Sattelbach. Somit waren wir länger auf der Autobahn hin und zurück unterwegs, als das Spiel an sich gedauert hat.

Aber wir konnten einen weiteren Sieg verbuchen!! Wir spielten als Tabellenführer gegen den Tabellenzweiten aus Laudenbach. Michael konnte aus terminlichen Gründen leider nicht spielen, so dass wir die Mannschaft umstellen mussten. Die Triplette mit Julie, Jochen und Daniel fand leider gar nicht ins Spiel und verlor deutlich mit 1:13. Besser machte es unsere zweite Triplette mit Susanne, Thomas und Hans. Hier wurde ein klares 13:3 verbucht. So stand es also 1:1 und für einen Sieg mussten zwei von drei Doubletten gewonnen werden.
Die Doublette mit Jochen und Hans gewann relativ zügig mit 13:6. Die Doublette mit Thomas und Daniel tat sich erst schwer, um dann am Ende doch die Chance zu haben, zu gewinnen. Aber wie es so ist, wenn man selbst den Sack nicht zumacht, dann macht das der Gegner. Man unterlag knapp mit 11:13. So lag es nun an unserer "Damen-Doublette" mit Julie und Susanne. Sie waren schlussendlich die "Matchwinner" mit 13:9. So konnten wir unseren dritten Liga-Sieg mit 3:2 feiern und grüßen weiterhin von der Tabellenspitze.

In der Hausbrauerei in Mosbach ließen wir bei einem gemütlichen Essen den erfolgreichen Tag ausklingen ..



Bericht vom 1. Spieltag am 1.4.2017 von unserem Spielführer Hans:

Der erste Spieltag führte uns zum TSV Badenia Feudenheim als Ausrichter. Pünktlich um 10 Uhr begann die Ligasaison gegen die PSG Mannheim. Der Boden sah einfach aus, war es aber nicht. Glatt und hart, da waren die Leger ziemlich gefordert. Der einen Triplette mit Susanne, Jochen und Michael gelang ein Sieg zu 9, aber die andere Triplette mit Julie, Daniel und Hans kam mit dem Boden nicht so zurecht und verlor trotz aller Bemühungen und vielen Positionswechseln ihr Spiel mit 9:13.
Die 3 Doubletten mussten also für die Entscheidung sorgen. Hier ließen dann alle 3 Paarungen nichts anbrennen und der erste Saisonerfolg war mit 4:1 gesichert. Es spielten Jochen mit Daniel, Susanne mit Michael und Julie mit Hans.

Im zweiten Spiel trafen wir auf den Gastgeber vom TSV Badenia Feudenheim. Hier formierten wir uns in den Tripletten "jung" und "alt", d.h. Julie spielte mit Daniel und Jochen sowie Michael und Hans bauten Siggi in ihre Triplette mit ein. Diese Aufstellungen stellten sich als gelungen heraus. Beide Tripletten gewannen relativ klar.
Auch alle 3 Doubletten gewannen ihre Spiele (gleiche Aufstellungen wie in Runde 1) und so konnten wir uns über ein ungefährdetes 5:0 und über einen gelungenen Ligastart freuen.

Besonders erfreulich war der erfolgreiche Liga-Einstand unserer beiden "Neulinge" Daniel und Jochen. Diesen machte dieser Ligaspieltag sichtlich Spaß.
Anschließend haben wir den Tag noch bei einem gemütlichen gemeinsamen Essen ausklingen lassen. Wie immer wurden die vielen guten Kugeln des Tages nochmals entsprechend nachvollzogen ... :-)


© BC Sandhofen e.V. / Webmaster, 2010-2017